Nadine Liesse, artist

Offene Ateliers Halle 1

Liebe Freunde der Kunst, Ihr seid am kommenden Sonntag herzlich zu unserer Offene Ateliers mit Installation und KunstcafĂ© eingeladen. 😊

Entdecke die Werke der KĂŒnstlerinnen und KĂŒnstler in der ehemaligen Gießerei im Frankenberger Viertel, komme mit ihnen ins GesprĂ€ch, werfe einen Blick auf die erstehende Kunst oder noch nicht fertige Arbeiten direkt in den Ateliers, genießt gemĂŒtlich die AtelieratmosphĂ€re bei Kaffee und Kuchen, oder werde im Atrium sogar selber aktiv und greift nach einem Pinsel oder Kohlenstift
 Bis Sonntag!

So 28. April 2024 · 14-18 Uhr · Halle 1 - Bachstr. 62-64 · 52066 Aachen

http://www.halle-1.org


Drei meiner Werken sind ab dem 15.9.23 in einer Gemeinschaftsausstellung in Mannheim zu sehen:

KUNST-WERTE
16. September bis 8. Oktober 2023

Die Vernissage findet am 15. September2023 von 19 bis 22 Uhr im Raum S4, 17 in Mannheim statt.
Quadrat S 4, 17-22, 68161 Mannheim

Freitags und samstags 14-19 Uhr
Sonntags 14-17 Uhr
und nach persönlicher Vereinbarung
Galerie Petra Kern zum 6. Mal
zu Gast bei Naumer Architekten,
Raum S4, 17 in Mannheim


Ölmalerei - Malkurs am Donnerstag

Erste Schritte in die Ölmalerei jeden Donnerstag von 19 bis 21.30 Uhr
Ort: Ateliergemeinschaft Halle 1 Bachstr., 62/64 in Aachen, im Hof hinten rechts

In diesem Einsteigerkurs werden Schritt fĂŒr Schritt anhand von Beispielbildern die Grundlagen erklĂ€rt. Egal, welche Erfahrungen du schon mit der Malerei gemacht hast, ob du dich fĂŒr Abstraktes oder GegenstĂ€ndliches interessierst, ich begleite dich in dem Stil, den du bevorzugst und helfe dir bei dem Bildaufbau, der Farblehre, Perspektive, dem Licht und Schatten, den weichen ÜbergĂ€ngen oder bei dem Umgang mit Malmittel. Ich möchte die Teilnehmerzahl auf 8 begrenzen, sodass fĂŒr jeden einzelnen Teilnehmer viel Zeit fĂŒr eine individuelle Betreuung besteht. Das Atrium in der Halle bietet außer viel Platz und gutem Licht eine sehr schöne und kreative Stimmung umgeben von den verschiedenen Ateliers. Kaffee, Tee und PlĂ€tzchen stehen fĂŒr eine gemĂŒtliche AtmosphĂ€re zur VerfĂŒgung.

Der Kurs startet nach den Osterferien am 20.4.2023 jeweils am 1. und 3. Donnerstag im Monat, 2,5 Stunden von 19:00 - 21:30 Uhr

Preise
1 Termin 30,- €, 5 Termine 130,- Euro
Wenn gewĂŒnscht stelle ich gerne Farben & Pinsel zur VerfĂŒgung (5,-€ pro Termin) Leinwand bitte selber mitbringen oder bei mir vorab bestellen. Gerne Motive mitbringen, als Vorlage oder Inspiration.
GruppengrĂ¶ĂŸe: Min. 3, Max. 8 Teilnehmer.

Über mich
1963 bin ich im französischsprachigen BrĂŒssel geboren und habe dort 1986 ein Hochschul-Diplom fĂŒr Grafik-Design und Bildende Kunst erworben. 1988 bin ich von meiner Heimatstadt nach Aachen gezogen. Nach ein paar Jahren in Werbeagenturen tĂ€tig machte ich mich als Illustratorin selbststĂ€ndig. Seit 2005 widme ich mich auch der Malerei und stelle regelmĂ€ĂŸig aus. Seit 4 Jahren male ich in der Ateliergemeinschaft Halle 1.

Kontakt und Anmeldung: +49 160 52 555 32 - info@nadine-liesse.de


Über meine Malerei
der Blick: Das Licht zeichnet die Stimmung.
In meiner Malerei entstehen zuerst in mir die Ideen, EindrĂŒcke, Stimmungen, und Bilder. Dann setze ich sie um. Das Zusammenspiel von Licht und Schatten, und der Ausdruck bestimmter sinnlicher AtmosphĂ€ren und Stimmungen, das sind die Themen die mich anziehen.
Die Wahrnehmung des Lichtes ist mir am wichtigste. Mit dem Licht hole ich die Farbe.
Das Licht spiegelt die Emotionen wider, die WÀrme oder die KÀlte, die Leidenschaft, aber auch die Vielfalt: Jede einzelne Minute eines Tages gibt ein anderes Licht und eine andere IntensitÀt wieder.
Die Sprache: Zwischen RealitÀt und Fantasie.
Manchmal rĂŒckt die GegenstĂ€ndliche Darstellung in Hintergrund, zu Gunsten etwas Abstraktem: Dieses Motiv findet dann seine Harmonie durch die ausgewogene Gestaltung von Farben und Formen.
Die RealitĂ€t wird geahnt, und die Stimmung gespĂŒrt.

Dans ma peinture naissent en moi les idĂ©es, les impressions, les images.Toujours en rapport avec mon "esprit" du moment. Je les vois partout, que ce soit dans une ville, dans la nature, tout peut dĂ©clencher mon intĂ©rĂȘt, provoquer chez moi le besoin de retraduire cette ambiance avec mes pinceaux. Le jeu des ombres et des lumiĂšres, exprimant une certaine sensualitĂ©, prĂ©dominent incontestablement.
La perception de la lumiÚre. C'est avec elle que je saisis la couleur. C'est aussi elle qui réfléchit les émotions, la passion, la chaleur ou le froid, et bien sûr aussi la diversité: dans chaque minute d'une journée, la lumiÚre ne nous reflÚte-t-elle pas une palette infinie et constamment changeante de couleurs et d'intensités?
Le langage: Entre réalité et fantaisie.
Le figuratif se retire parfois au profit de quelque chose de plus abstrait, une interprétation harmonieuse faite de couleurs et formes plus simples et équilibrées, ne perdant ni son histoire, ni sa lumiÚre. Arrivant à l'essentiel.
La réalité se pressent, l'ambiance se ressent.

Ausstellung in Mannheim

Vendredi 18 Septembre 2020

Liebe Kunst Interessierte,

ich lade Sie herzlich zu meiner nÀchste Austellung ein,
gemeinsam mit anderen KĂŒnstlern der Galerie Kunst-Kompetenz Petra Kern:

IM DIALOG BLEIBEN –
WAS WAR? WAS IST.
WAS WIRD!
18. September – 11. Oktober 2020
Im Raum S4, 17 in Mannheim bei Naumer Architekten

Es erwartet Sie eine kleine Zeitreise durch die Kunst, ein buntes Rahmenprogramm mit Konzert, FilmvorfĂŒhrung unserer Documentary Grundsteinlegungen/ Foundation Stones, KĂŒnstlergesprĂ€che und ganz persönliche FĂŒhrungen fĂŒr die, die die Kunst ganz alleine genießen wollen.
mehr auf der Website der Galerie zu sehen: www.petrakern.de

SICHTWEISE

Vendredi 21 Septembre 2018

mit der Galerie Petra Kern
21. bis 30. September 2018
Vernissage 21. September 2018, 19 bis 23 Uhr

Öffnungszeiten:
22. - 30.09.2018, tÀglich 12 - 19 Uhr
S 4, 17-22, 68161 Mannheim

Unterschiedliche Perspektiven von Bildhauern und Malern, international wie regional, werden in einem großen Spannungsbogen auf rund 300 mÂČ FlĂ€che prĂ€sentiert.
Neunzehn KĂŒnstler, davon allein neun Bildhauer, zeigen ihre Sichtweisen auf Mensch, Natur und Architektur und regen auch den Betrachter an, seine Sicht auf die Dinge zu öffnen. Gönnen Sie sich eine Pause

Wir laden Sie herzlich ein zu unserer Ausstellung Sichtweisen.

TEMPO

Dimanche 22 Novembre 2015

Eröffnung der Ausstellung
Sonntag, 22. November, 16 Uhr in El Corazon
Tango und Tempo
Ölmalerei und Tusche Zeichnung

Rehmanstrasse 20
52066 Aachen
EinfĂŒhrung:
Susanna Soro-Weigand

Ausstellung: »En passant« Über das Wegseitige

Dimanche 21 Juin 2015

Ich lade Sie herzlich zur Ausstellungseröffnung ein:

am Sonntag, 21.06. um 12.00 Uhr im LOGOI.
Institut fĂŒr Philosophie und Diskurs.
Jakobstraße 25a
52064 Aachen
Telefon: 0241/160 250 88

»Ich möchte ein »Zeit-Fenster« mit meiner Malerei erzeugen, in dem ich diesen flĂŒchtigen Momenten von »Zwischen-Zeit« und »Zwischen-Raum«, die kaum von uns wahrgenommen werden, ihre Gestalt wiedergebe.«

Die Ausstellungseröffnung wird begleitet von einem kurzen Impulsvortrag von JĂŒrgen Kippenhan mit anschließender Möglichkeit zu Diskussion und GesprĂ€ch.
Die Ausstellung ist vom 21.06. bis 28.08.2015, jeweils Montag bis Freitag von 10.00 bis 15.00 Uhr im LOGOI zu sehen.
NÀhere Informationen finden Sie im angehÀngten Flyer sowie auf unserer Homepage unter: http://www.logoi.de/angebote/ausstellungen/
Wir freuen uns auf Ihr und Euer Kommen!

GRAU IS ALLE THEORIE - ENTSCHEIDEND IS AUF'M PLATZ

Mardi 23 Septembre 2014

Ausstellung Galerie Am Elisengarten - Hartmannstr. 6 52062 Aachen
von 19.09. bis 02.10.2014

Manfred Sukrow und Nadine Liesse

Kunstroute 27. & 28 September 11 - 18 Uhr
(13 -18 Uhr Anwesenheit der KĂŒnstler)

Malkurs

Mardi 24 Septembre 2013

erste Schritte in die Ölmalerei - FortlaufendeTermine:
am jeden zweiten Dienstag (KW: ungrade Zahlen)
- von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr oder
am jeden zweiten Donnerstag (KW: ungrade Zahlen)
- von 19.30 Uhr bis 22.30 Uhr
Oberforstbacherstr.7 - 52076 Aachen/KornelimĂŒnster

Infos & Anmeldungen: 0160/52 555 32 oder 02408/95 79 106
info@nadine-liesse.de

Toutes les news